Willkommen im echten Leben

(2011 – als meine geliebte Großtante Anneliese im Sterben lag)

Jetzt bist du klein, gleich bist du groß
Erst bist du wild und dann ist nichts mehr mit dir los
Jedem Anfang wohnt ein Zauber inne
Möge man nach dem Schluss von vorn beginnen
Alles kommt und geht, soweit ich mich entsinne
Doch das Schöne bleibt, solang ich mich erinnere

Willkommen im echten Leben
Was kann ich für dich tun? Was kann ich dir geben?
Bin hier an deiner Seite, um dich zu begleiten
Wenn du bereit bist
Willkommen in meinem Herzen
Was kann ich für dich tun? Was lindert deine Schmerzen?
Du bist nicht allein, kann Dein Wegbegleiter sein
Wenn du bereit bist

Mal tut es weh, mal ist es gut
Mal ist da Angst und dann ist da wieder Mut
Wie der Regen stets vom Himmel fällt
und dem Wachstum so die Tür aufhält
Wie das Licht alles in den Schatten stellt
und die Nacht der Nächte aufhellt
Bleib ich hier, weich nicht nach rechts noch links
bis du gehst und noch mal rüberwinkst

Willkommen im echten Leben
Was kann ich für dich tun? Was kann ich dir geben?
Bin hier an deiner Seite, um dich zu begleiten
Wenn du bereit bist
Willkommen in meinem Herzen
Was kann ich für dich tun? Was lindert deine Schmerzen?
Du bist nicht allein, kann Dein Wegbegleiter sein
Wenn du bereit bist


Anke Johannsen · Willkommen Im Echten Leben

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.