Lass los

(2017)

Irgendwo zwischen selbstgerecht
und täuschend echt
Vergangenheitssucht
und Verlangen nach Flucht
Unsere Züge entgleisen
unsere Wege verwaisen
wenn wir in uns verloren gehn
und kein Land mehr sehn

Herrenlose Strände
und leere Hände

Du bist der Captain auf deinem Schiff
aber du hast die Dinge nicht mehr im Griff
Die Zeit versandet. Du hast dich übernommen
Gestrandet, aber auch angekommen
Lass los
Werd endlich groß

Ein Visier von Unerreichbarkeit
dein Spiel auf Zeit
Labyrinthe im Kopf
Deine Gefühle am Tropf
Und du leckst immer noch Wunden
nach all den Sprechstunden
Wer nur im trüben Wasser schwimmt
spürt doch, dass rein gar nichts stimmt

Nass bis auf die Knochen
So wird Hochmut gebrochen

Du bist der Captain auf deinem Schiff
aber du hast die Dinge grad nicht im Griff
Die Zeit versandet. Du hast dich übernommen
Gestrandet, aber auch angekommen
Lass los
Werd endlich groß

Du musst die Dunkelheit entgeistern
um dein Leben zu meistern

Du bist der Captain auf deinem Schiff
aber du hast die Dinge grad nicht im Griff
Die Zeit versandet. Du hast dich übernommen
Gestrandet, aber auch angekommen
Lass los
Werd endlich groß

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.